Online-Anmeldung
 

Bitte beantworten Sie die Fragen. Die Daten können Sie uns dann mit dem Absende-Button automatisch per email zuleiten. Sie erhalten dann weitere Nachricht von uns.

Bei der Online-Anmeldung handelt es sich nicht um eine gesicherte Internet-Verbindung. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von Unbefugten eingesehen oder verändert werden können.

1. Name, Anschrift, Rechtsform
2. Inhaber, Gesellschafter, Geschäftsführer
3. Eröffnung
4. Übernahme
5. Gehört das Unternehmen bereits zu einer anderen Berufsgenossenschaft?
6. Welche Arbeiten werden im Unternehmen ausgeführt?
7. Betreiben Sie einen Handel?
8. Maschinenverzeichnis
9. Zusätzliche Fragen zu Fotografen und Grafiker


 

1. Name, Anschrift, Rechtsform

Name des Unternehmens:



Straße + Hausnummer:
PLZ:
Ort:
Telefon:
Fax:
e-mail:
Homepage:
Weitere Betriebsstätten:
Rechtsform :
sonstige Rechtsform:
Eingetragen in das Handelsregister beim Amtsgericht:
Handelsregisternummer:
Ihre Betriebsnummer bei der Bundesagentur für Arbeit:

 

zurück an den Anfang


2. Inhaber, Gesellschafter, Geschäftsführer

Vorname, Zuname: Geburtsdatum: Privatanschrift: Gesellsch.-Anteile (%)

 

zurück an den Anfang


3. Eröffnung

Das Unternehmen wurde eröffnet am:
Wie viele Personen sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt?
(ohne Unternehmer und mitarbeitenden Ehegatten)
kaufm. Arbeiten
technische Arbeiten
Zeitungs- u. Zeitschriften-
Träger
Heimarbeiter

 

zurück an den Anfang


4. Übernahme

Wurde das Unternehmen von einem anderen Unternehmer übernommen?
Nein
Ja, zu welchem Zeitpunkt?
Wurde das Unternehmen mit allen Rechten
und Pflichten übernommen?
Nein
Ja, (Bitte geben Sie uns Name und Anschrift des Vorgängers an)

Geschäftszeichen des Vorgängers
 

 

zurück an den Anfang

5. Gehört das Unternehmen bereits zu einer anderen Berufsgenossenschaft?

Gehört das Unternehmen bereits einer anderen Berufsgenossenschaft an?
Nein
Ja,
(Bitte geben Sie uns das Geschäftszeichen und den Namen der Berufsgenossenschaft an)


 

zurück an den Anfang

6. Welche Arbeiten werden im Unternehmen ausgeführt?

Welche Erzeugnisse (bitte genaue Aufzählung) werden hergestellt?
Welche Tätigkeiten werden ausgeübt (z.B. Fotografie, Grafik, Journalismus) und wie hoch ist der jeweilige Anteil der Einzeltätigkeiten an Ihrer Gesamttätigkeit?
Welche Werkstoffe werden verarbeitet (bitte prozentuale Angabe)?
Welche Betriebsteile werden von Ihnen unterhalten (z.B. Druckerei, Buchbinderei, Kartonagen-, Faltschachtelherstellung usw.) und wie viele Personen sind dort jeweils beschäftigt?
Welche unselbständigen Betriebsstätten sind sonst noch vorhanden (z.B.Werkstatt für Eigenreparaturen, Versand, Betriebs-, Werkkantine)?
Werden Maschinen mit einem Kraftantrieb von mehr als 0,5 kW eingesetzt? Ja,
Nein
Welche Maschinen kommen in Ihrem Unternehmen zum Einsatz (z.B. Rollenoffset-, Bogenoffset-, Siebdruck-, Buchbindereimaschinen, Kameras, Entwicklungsgeräte)?
Welcher Betriebteil bildet lohn- bzw. arbeitsmäßig den Schwerpunkt?
Welche Betriebsteile verfügen über  
- eigene Arbeitsräume?
- eigenes Personal?
Von welchen Betriebsteilen können die Entgelte gesondert ausgewiesen werden?
Zwischen welchen Betriebsteilen findet wechselseitige Beschäftigung statt?

 

zurück an den Anfang


7. Betreiben Sie einen Handel?

Handeln Sie mit fremd gefertigten Erzeugnissen?
Nein  
Ja      wird die Handelstätigkeit als
Großhandel
Einzelhandel
Handelsvertretung
geführt?

 

zurück an den Anfang

8. Maschinenverzeichnis

Bitte hier auch solche Maschinen aufführen, die Ihnen in fremden Betriebsstätten zum Gebrauch
überlassen werden. Sofern in Ihrem Unternehmen keine Maschinen vorhanden sind, bitte Beiblatt ausfüllen.

I. Druckmaschinen
Druckvorstufe
Anzahl
 
Anzahl
Maschinen für Computersatz (auch Licht-, Foto-, Schreibsatz) Siebdruckmaschinen
Druckformherstellung
(Platten, Zylinder, Klischees, Siebe)
Tiegeldruckmaschinen
Druck außer Bürodrucker bis A3 im kaufmännischen Bereich   Bogenhochdruckmaschinen (Schnellpressen)
Bogenoffsetdruckmaschinen einschließlich Direct Imaging (Direktbelichtung) Rollenhochdruckmaschinen
Rollenoffsetdruckmaschinen einschließlich Direct Imaging (Direktbelichtung) Druckmaschinen für Becher, Etiketten, Hülsen u.ä.
Bogentiefdruckmaschinen Digitaldruckmaschinen (z. B. Inkjet, Laser, Plotter),
Arbeitsbreite bis einschließlich 1,3 m
Rollentiefdruckmaschinen (auch für Tapeten) Digitaldruckmaschinen (z. B. Inkjet, Laser, Plotter), Arbeitsbreite über 1,3 m
Rollenflexodruckmaschinen (auch für Tapeten) Plotter mit Schneidwerkzeug
II. Papierverarbeitungsmaschinen
 
Anzahl
 
Anzahl
Buchbindereimaschinen Komplettiermaschinen (Zusammentragmaschinen)
Planschneidemaschinen Briefumschlagmaschinen
andere Schneidemaschinen Beschichtungsmaschinen: einschließlich Lackier-maschinen, Kaschiermaschinen, Imprägniermaschinen
Pressen und Stanzmaschinen Prägekalander
Faltschachtelklebemaschinen Kreppapiermaschinen
Kartonagenherstellungsmaschinen Sonstige Papierveredelungsmaschinen
Biege- und Falzmaschinen Schmirgelpapiermaschinen
Heft-, Niet- und Ösmaschinen Wellpappenmaschinen
Hülsenherstellungs-, -be- u. -verarbeitungsmaschinen Wellpappenverarbeitungsmaschinen
Tüten- und Beutelmaschinen Verpackungsmaschinen
Hygieneartikelmaschinen    
III. Sonstige Verarbeitungsmaschinen (Kunststoff u.ä.)
 
Anzahl
 
Anzahl
Folienschweißmaschinen Kalander
Tiefziehmaschinen Prägepressen
Warmformmaschinen Vulkanisierpressen
Spritzgießmaschinen Maschinen zur Herstellung von Scheckkarten u.ä.
Extruder
IV. Foto-, Repro-, Lichtpaus-, Fotokopiergeräte
 
Anzahl
 
Anzahl
Kameras Fotokopiergeräte
Vergrößerungsgeräte, Scanner, Entwicklungsgeräte, Digitalbelichter    
V. Maschinen anderer Gewerbszweige
 
Anzahl
 
Anzahl
Papier- und Pappenerzeugungsmaschinen    
Metallbearbeitungsmaschinen    
Holzbearbeitungsmaschinen    

 

zurück an den Anfang

9. Zusätzliche Fragen zu Fotografen und Grafiker

Beiblatt zur Unternehmensbeschreibung

Welchen Anteil an Ihrer Gesamttätigkeit machen die nachstehenden Tätigkeitsmerkmale aus? Bitte tragen Sie den prozentualen Anteil in die rechte Spalte ein. Die Summe aller Angaben muss 100 Prozent ergeben.

1. Grafischer Bereich (einschließlich Verlage und Werbeunternehmen)
a) digitale Druckvorlagen, Computersatz Prozent
b) reprografische Druckvorlagen Prozent
c) Druckformherstellung (Platten, Zylinder, Klischees, Siebe) Prozent
d) Retusche / Bildbearbeitung selbstgefertigter Fotografien Prozent
e) Retusche / Bildbearbeitung fremdgefertigter Fotografien Prozent
f) Layout Prozent
g) Vervielfältigung Prozent
h) Computerdruck Prozent
i) Plotten Prozent
j) Fotografie (als Hilfstätigkeit im grafischen Bereich) Prozent
k) Foto-Design (als Hilfstätigkeit im grafischen Bereich) Prozent
l) Kartografie Prozent
m) Konzeption (Entwurf) Prozent
n) Reinzeichnungen Prozent
o) Illustration Prozent
p) Malerei Prozent
q) Web-Design Prozent
r) Sonstiges - bitte Näheres ausführen
Prozent
2. Fotografie
a) Fotografie Prozent
b )Foto-Design Prozent
c) Entwicklung fremd gefertigter Fotografien Prozent
d) Entwicklung selbst gefertigter Fotografien Prozent
3. Journalisten
a) Wortjournalismus (evtl. mit Bilddokumentation) Prozent
b) Bildjournalismus mit Textdokumentation Prozent
c) Reine Pressefotografie Prozent
d) Sonstige Fotografie (z. B. für Werbung und Verlage) Prozent
e) Bildarchivierung Prozent

 

 

zurück an den Anfang